Wort zum Januar: Neubeginn

Wort zum Januar: Neubeginn

Guter Gott, das Jahr hat begonnen und meine guten Vorsätze sind schon fast vergessen. Allumfassendes, liebendes Wesen, ich bitte Dich: Halte Du mich, wo ich mich vergesse, wo Neues einschläft, wo Altes mich übermannt, wo Eingefahrenes mich bremst. Du bist größer, mehr...
Wort zu Weihnachten: Ist das wahr?

Wort zu Weihnachten: Ist das wahr?

Die einen glauben, dass Weihnachten sich zugetragen hat. Dass Gott selbst in die Welt gekommen ist und sein Wort an die Menschen richtet. Er spricht zu ihnen, so erzählt es die biblische Geschichte – indirekt in Träumen mit dem heiligen Josef und den heiligen drei...
Wort zum Ersten Advent:  Ordnung schaffen

Wort zum Ersten Advent: Ordnung schaffen

Vor Kurzem war es wieder soweit: Epheser 5, 21-33 wurde in den Kirchen verlesen, der Brief, den vermeintlich der Apostel Paulus an die Epheser geschrieben haben soll, im ersten Jahrhundert nach Christus. Das ist lange her. Aktuell verlesen wird in den katholischen...
Wort zum Oktober: Kaputt ?!

Wort zum Oktober: Kaputt ?!

Seit Mai 2022 folgen jeden 3. Donnerstag im Monat Menschen der Einladung zu Kaffee, Tee & Keksen ins Kirchenfoyer. Das Projekt “Gemeinsam weniger allein” bringt Menschen miteinander in Kontakt, die nach den Corona-Kontaktsperren auf der Suche sind nach...
Wort zum September: Toleranz?!

Wort zum September: Toleranz?!

Wer den rationalen Diskurs verweigere, der verdiene keine Toleranz, so las ich es letztens. Jetzt können wir alle einpacken, dachte ich, alle: Juden, Christen, Muslime, Hinduisten, Buddhisten, Shintoisten und nicht zuletzt alle Esoteriker und Engelgläubigen. Selbst...
Wort zum August: In Gottes Hand

Wort zum August: In Gottes Hand

Jesus trägt die Seele Mariens als kleine, menschliche Gestalt auf seinem Arm – so wird sie dargestellt, in der christlichen Bildsprache, die Himmelfahrt Mariens, die wir am 15. dieses Monats feiern. Viele verklärte Mariendarstellungen lassen die schicksalhaften...
X