Cityadvent

VOM KIRCHENFOYER

Cityadvent 2022: Wunderbar geborgen – Museum of the Moon

Wie in den Jahren zuvor wird auch in diesem der Cityadvent in der Überwasserkirche stattfinden. Vom 25.11.-20.12.2022 ist die citypastorale Kunstinstallation in der Überwasserkirche in Münster zu sehen. In diesem Jahr steht im Zentrum ein Werk des international agierenden britischen Künstlers Luke Jerram, der auf der Grundlage originaler Fotografien der Nasa eine im Durchmesser sieben Meter große Kopie des Mondes geschaffen hat, die ein sanftes Licht verbreitet.

Der Mond, er begegnet uns im Kirchenlied von Matthias Claudius, „Der Mond ist aufgegangen“. Neben der ersten, sehr bekannten Strophe verweisen die weiteren auf eine Ahnung von Heil am Ende leidvoller Tage. Das Lied weist auf eine verborgene Wirklichkeit hin, die gerade dann ihren Trost spüren lässt, wenn es dunkel, kalt und still wird. Jammer, Krankheit, Irrwege und Tod werden ebenso wenig verschwiegen wie Borniertheit, Stolz und falsche Sicherheit. All das jedoch ist umgeben von einer wohltuenden Dämmerung, zur Ruhe kommender Natur, heilendem Schlaf und nicht zuletzt der göttlichen Barmherzigkeit.

In der Natur stabilisiert der Mond die Erdachse und sorgt so für ein ausgeglichenes, lebensfreundliches Klima, er spendet Licht in der Dunkelheit, strahlt das grelle der Sonne zurück und wandelt es in ein mildes, freundliches Licht. Für Christen kann das Symbol des Mondes auf Gott verweisen, der auf seine verborgene Weise unser Leben bestimmt. In IHM sind wir schon jetzt wunderbar geborgen. Am Ende werden SEIN Licht und SEIN Heil für alle sichtbar werden. Das ist seit jeher die Hoffnung, die den ADVENT bestimmt.

Wir laden herzlich ein, im Advent die Überwasser-Kirche zu besuchen und die meditative Kunstinstallation auf sich wirken zu lassen.

Wer sich gerne im Cityadvent engagieren möchte, findet nähere Informationen hierzu unten auf dieser Seite.

Engagier dich im Cityadvent!

Der Cityadvent ist ein jährlich stattfindendes, citypastorales Kunstprojekt in der Adventszeit, das bereits ab März in die Planungsphase geht. Ein Team von Ehrenamtlichen unter der künstlerischen Leitung von Rupert König und der ehrenamtlichen Projektleitung von Markus Kortewille gestaltet das Projekt. Bis zu 90.000 Besucher jährlich haben bisher in der Liebfrauen-Überwasserkirche meditative Ausstellungen zu den Themen „Himmel im Spiegel“ (2019), „#erscheintuns (2018), „Coming in the air“ (Es liegt was in der Luft) (2017) und „Send me an angel“ (2016) erleben können.

Der Cityadvent ist eine Kooperation von Kirchenfoyer, Kath. Stadtdekanat, der Pfarrei Liebfrauen-Überwasser und dem evangelischen Kirchenkreis.

Ein Projekt von solchen Dimensionen lässt sich nur mit vielen helfenden Händen realisieren, deshalb freuen wir uns, wenn du mitmachst, mit gestaltest und mit anpackst.

 

Aufgabenbereiche

Kreatives Team

Sei dabei, wenn ab März der Cityadvent geplant wird. Gemeinsam finden wir ein Thema und konzipieren eine meditative Erlebnisausstellung, um dann ihre praktische Umsetzung zu planen und zu organisieren.

Aufbau- und Abbauteam

Du hast handwerkliches Geschick und packst gerne mit an? Dann suchen wir genau dich! Der Aufbau des Cityadvents findet Ende November ca. eine bis zwei Wochen lang statt, die Abbauphase dauert ca. zwei Tage ab dem 20. Dezember.

Aufsicht

Um die zahlreichen Gäste, die alljährlich den Cityadvent besuchen, zu betreuen, brauchen wir deine Unterstützung. Wenn du gerne Zeit in der Kirche verbringst, freundlich, aufgeschlossen und durchsetzungsfähig bist, werde Teil des Aufsichtsteams und begleite unseren Cityadvent.

Führungen

Der Cityadvent bietet Schulklassen die Möglichkeit, sich mit einem religiösen Thema niederschwellig und ansprechend auseinanderzusetzen. Du bist Christin bzw. Christ, eloquent und theologisch und pädagogisch interessiert? Dann ist das der richtige Aufgabenbereich für dich!

Du möchtest mitmachen?

Dann melde dich bei Rupert König unter 0251-3999843-40 bzw. koenig-ru@bistum-muenster.de
oder bei Ann-Katrin Balhar unter 0251 3999843-10 bzw. kirchenfoyer@bistum-muenster.de
Auf Wunsch werden Praktikums- und Ehrenamtsnachweise ausgestellt.
Details über Einsatzbereiche, Einsatzzeiten etc. können auch im persönlichen Kontakt erfragt werden.

X