Klima-Gesprächsabend

Pressedatum: 
13.03.2018

am Do, 22.3. um 19.30h im Kirchenfoyer

„Und wenn das alles gar nicht wahr ist?“
Der Klimawandel, unsere Skepsis und die Klimaskeptiker

zu Gast: Dr. med. Eckart John (Ibbenbüren)

Die Klima-Gesprächsabende im Kirchfoyer haben schon eine gewisse Tradition. Diesmal geht es um den Umgang mit Zweifeln an den Prognosen der Mehrheit der Klimawissenschaftler und mit den Menschen, die grundsätzlich den Klimawandel oder zumindest den menschengemachten Anteil daran leugnen, von denen bekanntlich der amerikanische Präsident der derzeit prominenteste Vertreter ist.

Der Gast des Abends Dr.Eckart John hat jahrelang die Aussagen vom menschengemachten Klimawandel bezweifelt und sich zu den sog. Klimaskeptikern gezählt. Heute vertraut er weitgehend der Mehrheitsmeinung der Klimaforschung. Eine seiner Erkenntnisse: „Würde ich als Mediziner auf vergleichbar gesicherte und vergleichbar ernste Diagnoseergebnisse blicken – ich fände es unverantwortlich, nicht zu handeln.“

Beim Gesprächsabend geht es nicht um den Streit der Naturwissenschaftler zur Klimaproblematik, sondern um den Umgang mit Zweifeln, um die Frage nach der Beweislast und nach einem verantwortlichen Handeln bei nicht hundertprozentig abgesichertem Wissen.